Background Image

Termine

In Mittelhessen ist immer etwas los. Und damit Sie sich eine Übersicht verschaffen können, finden Sie in unserem Terminkalender ausgewählte mittelhessische Veranstaltungen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft sowie überregionalen Sport- und Kultur-Highlights. Wenn Sie einen Termin in unserem Kalender veröffentlichen möchten, müssen Sie ein Benutzerprofil anlegen. Sie erhalten dann eine E-Mail und müssen Ihr Profil freischalten. Haben Sie dies gemacht, können Sie sich jederzeit einloggen und Termine für eine Veröffentlichung auf der Regionswebsite vorschlagen.

Ihr Regionalmanagement Mittelhessen

Nächste Termine
15 Jun., 09:00, Limburg

Themenoffenes BarCamp Limburg am 15.06.2024

Das themenoffene BarCamp Limburg findet bereits zum dritten Mal statt. Es macht einfach Spaß. Tickets gibt es online unter www.barcamp-limburg.de/. Der Clou: Jede:r kann beim BarCamp Limburg mitmachen, denn sicher ist, dass alle Teilnehmenden das BarCamp Limburg ein wenig schlauer, inspirierter oder kreativer verlassen werden. Am Samstag, den 15. Juni um 09.00 Uhr ist Einlass in der Friedrich-Dessauer-Schule, Blumenröder Straße 49, 65549 Limburg. Um 10.00 Uhr startet die Session-Planung. Das BarCamp Limburg endet gegen 17.00 Uhr. Im Ticketpreis von 10 Euro sind Frühstück, Kaffeepausen und Mittagessen jeweils mit Getränken inklusive.

Was ist ein BarCamp?

Ein BarCamp ist eine andere Form von Konferenz. Der Wissensaustausch erfolgt bei BarCamps aber gegenseitig; es gibt keine festgelegten Sprecher:innen. Die Beiträge werden von den Besucher:innen gestaltet und gehalten. Beim BarCamp Limburg wird bewusst eine Themenvorgabe vermieden, so dass eine Mischung aus verschiedensten Fachgebieten erfolgt. Auf diese Weise kann es z. B. Sessions mit Steuertipps ebenso geben, wie zu Kommunalpolitik, Reisen oder Sport. Gleichzeitig ist niemand gezwungen, eine Session – so heißen die einzelnen Beiträge eines BarCamps – zu halten. Wer bei allen Sessions lediglich zuhören möchte, ist ebenso herzlich willkommen. Die gemeinsamen Pausen geben Zeit zum entspannten Kennenlernen und Austausch.

Wer organisiert das?

Das ehrenamtliche Orga-Team des BarCamp Limburg besteht aus Florian Brandhoff aus Hünfelden und Diana Jordan aus Dornburg. Sie bedanken sich ausdrücklich beim Team der Friedrich-Dessauer-Schule, der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG, der LVM Versicherungsagentur Dankof und Kerstin Löwer – Heunetzshop, die das BarCamp Limburg 2024 unterstützen. Der Verein zur Förderung der Netzkultur im Rhein-Main-Gebiet e.V. stellt die administrative Infrastruktur zur Verfügung.

Kontakt und Fragen bitte an:
Florian Brandhoff, Diana Jordan
E-Mail: info@barcamp-limburg.de

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Online-Reihe „Energiewende am Mittag”: Hintergrund, Ziele und Umsetzungsstand der EU-Taxonomie
Freitag, 17. Mai 2024, 12:00 - 13:00
Aufrufe : 212

Die neue EU-Taxonomie und die damit zusammenhängenden Berichtspflichten als Teil des Europäischen Green Deal sorgen bei vielen Unternehmen für Unsicherheit.

Wichtige Fragen rund um das Themenfeld beantwortet das kostenfreie Online-Format „Energiewende am Mittag“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg in ihren nächsten drei Teilen.
Darunter beispielsweise, welche Bedeutung die Taxonomie für Unternehmen hat und welche neuen Berichtspflichten zu händeln sind. Die Reihe beleuchtet außerdem die Auswirkungen der neuen Regelungen auf die Investitions- und Finanzierungsmöglichkeiten und spürt vor allem der Frage nach, wie Unternehmen vorgehen können, um systematisch und analytisch ihre Nachhaltigkeitspotenziale zu identifizieren. Die drei Teile im Überblick:

  • Mittwoch, 17. Mai, 12 bis 13 Uhr:
    Zum Auftakt geht es um den Hintergrund, die Ziele sowie den Umsetzungsstand der EU-Taxonomie. Referent Thomas Nordheim, Nachhaltigkeitsmanager bei der Evangelischen Bank mit Sitz in Kassel, skizziert, was heute bereits auf Unternehmen zukommt und künftig noch zu erwarten ist.
  • Donnerstag, 25. Mai, 12 bis 13 Uhr:
    Im zweiten Teil stellt Dr. Astrid Herrmann, Head of CSR and Sustainable Finance bei der Evangelischen Bank Kassel, die Anforderungen in der Berichterstattung vor.
  • Dienstag, 30. Mai, 12 bis 13 Uhr: Hans-Christoph Reese erläutert, wie Unternehmen von Einzelmaßnahmen zu einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie kommen. Dazu stellt der Geschäftsführer der EB-Consult das Instrument der Wesentlichkeitsanalyse vor.

Jeweils im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen und in die Diskussion zu gehen. Eine Anmeldung ist erforderlich.  

Ort Online
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Online anmelden unter http://www.ihk.de/kassel-marburg/veranstaltungen